Bachelor of Insurance Management (B.A.)

Berufsbegleitender Bachelor-Studiengang der Versicherungsbranche

Ab Herbst 2010 können Interessierte mit dem berufsbegleitenden Studium zum Bachelor of Insurance Management (B.A.) in Berlin, Hamburg, Köln und München beginnen. Damit sollen sie auf anspruchsvolle Fach- und Führungsaufgaben in der Versicherungs- und Finanzwirtschaft vorbereitet werden. Ein Jahr später startet der spezielle Studiengang dann auch in Dortmund, Frankfurt und Stuttgart. Damit hat das Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) nach eigenen Angaben das Neuordnungsverfahren für die akademische Weiterbildung in der Versicherungswirtschaft abgeschlossen.


“Nach der Neuordnung der Erstausbildung zum/zur Kaufmann/Kauffrau für Versicherung und Finanzen und der zweiten Stufe, der Fachwirt-Fortbildung, war es nur folgerichtig auch die akademische Weiterbildung unserer Bildungsarchitektur neu zu ordnen und an die Anforderungen unserer Branche und der europäischen Hochschulpolitik anzupassen”, erklärt Dr. Katharina Höhn, Hauptgeschäftsführerin des BWV.

Kaufleute für Versicherungen und Finanzen mit Hochschulreife können das Studium direkt aufnehmen und nach acht Semestern abschließen, bei Fachwirten verkürzt sich die Studiendauer auf sechs Semester. “Eine höhere Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung war uns besonders wichtig. Was jemand in der Aus- und Fortbildung gelernt hat, muss auch auf ein Studium angerechnet werden”, bekräftigt Höhn. Die knapp 4.000 Versicherungsbetriebswirte der Branche können ab Sommer 2011 im Rahmen eines zweisemestrigen Aufbaustudiums den Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) zusätzlich erwerben.

Weiterbildung neben dem Beruf

Die Inhalte des Studiums decken die allgemeinen betriebswirtschaftlichen, juristischen und volkswirtschaftlichen Bereiche ab – jedoch mit einem speziellen Fokus auf die Versicherungs- und Finanzwirtschaft. Die überwiegende Mehrheit der Vorlesungen findet am Freitagnachmittag und Samstag mit Gruppengrößen von ca. 25 bis 40 Teilnehmern statt. Zu den zentralen Studienveranstaltungen treffen sich alle Studierenden der einzelnen Studienorte in Blockveranstaltungen an der FH Köln.

Anmeldungen können ab sofort bei der Deutschen Versicherungsakademie (DVA) erfolgen. Der Studienbeginn ist immer zum Wintersemester eines Jahres möglich. Weitere Informationen zum Studium und die Anmeldeunterlagen gibt es bei der DVA: (www.versicherungsakademie.de.

Quelle: DVA
(ENDE) versicherungspuls.de/05.05.2010