Überschussbeteiligung

Techniker Krankenkasse verspricht Prämien-Rückzahlung für 2013

Eine steigende Zahl Gesetzlicher Krankenkassen will ihre Versicherten an den Rekordüberschüssen und ihren anwachsenden Reserven beteiligen. Nun hat auch die Techniker Krankenkasse (TK) für 2013 eine teilweise Rückzahlung der Versicherungsprämien angekündigt. Zudem will sie ihren Mitgliedern unter bestimmten Umständen auch die Praxisgebühr erstatten.


Konkret hat der Verwaltungsrat der TK für 2013 die Auszahlung einer Prämie von bis zu 80 Euro an die Versicherten beschlossen. “Mit dieser Dividende beteiligt unsere Selbstverwaltung die TK-Mitglieder an der guten Finanzsituation”, erklärt Dr. Jens Baas, Vorsitzender des TK-Vorstands. In früheren Zeiten – vor Einführung des Gesundheitsfonds – hätte die TK in einer solchen Situation ihren Beitragssatz gesenkt.

Konkret soll jedes TK-Mitglied, das von Mai bis Dezember 2013, bei der TK Mitgliedsbeiträge gezahlt hat, die volle Prämie von 80 Euro erhalten. Mitglieder, die nur einen Teil des Zeitraums bei der TK versichert waren, erhielten die Prämie entsprechend anteilig. Sie verringere sich in diesen Fällen um zehn Euro pro Monat. Für beitragsfrei versicherte Familienmitglieder sowie Versicherte, deren Beiträge durch Dritte übernommen würden – wie Empfänger von ALG I oder ALG II – gebe es keinen Anspruch auf die Prämie. Ob die Mitglieder zwischen Mai und Dezember 2013 Leistungen der Krankenkasse beansprucht oder an einem Bonusprogramm teilgenommen hätten, sei für die Prämienberechtigung nicht relevant.

Erstattung der Praxisgebühr

Neben der Prämienauszahlung will die Techniker Krankenkasse ihren Versicherten künftig zudem die Möglichkeit bieten, im Rahmen eines Bonusprogramms tatsächlich gezahlte Praxisgebühren erstattet zu bekommen. Voraussetzung hierfür seien vier nachgewiesene Maßnahmen zu gesundheitsbewusstem Verhalten – zum Beispiel Früherkennungsuntersuchungen, die Zahnvorsorge oder das Ablegen eines Sportabzeichen. Gegen Vorlage der Praxisgebühr-Quittungen können die Versicherten dann bis zu 60 Euro pro Jahr zurück bekommen.

Weitere Informationen über die geplante Prämienzahlung und das Bonusprogramm zur Rückerstattung der Praxisgebühr gibt es auf der Webseite der Techniker Krankenkasse: TK-Dividende.

Quelle: Techniker Krankenkasse
(ENDE) versicherungspuls.de/15.10.2012