Alle Artikel für das Schlagwort: Krankenkasse

Krankenversicherung

„Capital“: Hohe Beitragsschulden bei Krankenkassen

Die gesetzlichen Krankenkassen verzeichnen immer höhere Außenstände bei den Beitragszahlungen. Zahlungsprobleme gibt es vor allem bei freiwillig versicherten Mitgliedern. Insgesamt haben sich die offenen Forderungen der 113 Krankenkassen seit Ende 2013 von 2,22 Milliarden Euro auf 6,64 Milliarden Euro fast verdreifacht, wie das Wirtschaftsmagazin „Capital“ berichtet.

Für ein strahlendes Lachen

Zahnzusatzversicherungen im Finanztest-Vergleich (2014)

Zahnzusatzversicherungen mit “Sehr guten” Leistungen gibt es schon für 13 Euro im Monat. Das geht aus einem aktuellen Angebotsvergleich der Stiftung Warentest (Finanztest) hervor. Dabei erhielten ganze 55 von 189 ausgewerteten Tarifen das Best-Prädikat.

Überschussbeteiligung

Techniker Krankenkasse verspricht Prämien-Rückzahlung für 2013

Eine steigende Zahl Gesetzlicher Krankenkassen will ihre Versicherten an den Rekordüberschüssen und ihren anwachsenden Reserven beteiligen. Nun hat auch die Techniker Krankenkasse (TK) für 2013 eine teilweise Rückzahlung der Versicherungsprämien angekündigt. Zudem will sie ihren Mitgliedern unter bestimmten Umständen auch die Praxisgebühr erstatten.

Rückgang der Arztbesuche nicht von Dauer

Krankenversicherung: Praxisgebühr hat Bremswirkung verloren

Kurz notiert: Mit der “Praxisgebühr” von zehn Euro je Vierteljahr sollte die Häufigkeit der Arztbesuche in Deutschland abgebremst werden. Kurz nach Einführung der Gebühr im Januar 2004 trat der erwünschte Effekt tatsächlich ein – nur war er nicht von Dauer. “Mittlerweile sind die Zahlen wie zuvor”, bestätigte ein Sprecher des Bundesgesundheitsministeriums gegenüber dem Patientenmagazin “HausArzt”. Abschaffen wolle Gesundheitsminister Philipp Rössler die Gebühr gleichwohl nicht.

Krankenversicherung

“Finanztest”: Welche Krankenkassen teuere Reiseschutz-Impfungen bezahlen

Wer seine Reiseimpfungen selbst bezahlen muss, ist leicht mehrere Hundert Euro los. Alleine die drei erforderlichen Impfdosen gegen die leberschädigenden Infektionskrankheiten Hepatitis A und B kosten zusammen 230 Euro. Doch viele Krankenkassen zahlen die von der Ständigen Impfkommission des Robert-Koch-Instituts empfohlenen Reiseimpfungen, wie die Zeitschrift “Finanztest” aktuell brichtet. Neben den Hepatitis-Impfungen zählten dazu auch solche gegen Cholera, FSME, Gelbfieber, Influenza, Meningokokken, Typus und Tollwut.

Zusatzbeiträgen zum Trotz

80 Prozent der Versicherten stehen zu ihrer Krankenkasse

Knapp acht von zehn Kunden wollen ihrer Krankenkasse die Treue halten und planen in den kommenden Jahren keinen Wechsel – und das trotz aller Diskussionen über Zusatzbeiträge. Der Grund: Die Kunden sind außerordentlich zufrieden mit ihren gesetzlichen Krankenversicherern. Fünf von sechs fühlen sich bei ihrer Kasse gut aufgehoben und nicht als kleine Bittsteller, wie Steria Mummert Consulting bei der Umfrage “Deutschlands kundenorientierteste Dienstleister 2010″ festgestellt hat.

Studie bewertet Leistung und Service Gesetzlicher Krankenkassen

Für über 70 Millionen gesetzlich Krankenversicherte gilt seit dem 1. Januar 2009 ein einheitlicher Beitragssatz. Doch was die wenigsten wissen: Nicht alle Krankenkassen übernehmen auch die gleichen Kosten, nur knapp 95 Prozent der Leistungen sind gesetzlich festgelegt. Mit freiwilligen Zusatzleistungen und gutem Service versuchen daher die Kassen bei den Versicherten zu punkten. Doch welche Krankenkasse hat das beste Leistungsangebot? Wo finden Versicherte insgesamt den besten Service?