Alle Artikel für das Schlagwort: Kfz-Haftpflicht

So wechseln Sie richtig

Kfz-Versicherung: Wechselfrist läuft wieder

Alle Jahre wieder in den Wochen vor dem Jahreswechsel stellen deutsche Kraftfahrer ihre Kfz-Versicherung auf den Prüfstand: Manche sind mit dem Service ihres bisherigen Versicherers unzufrieden, andere erhoffen sich von einem Versicherungs- oder Tarifwechsel deutliche Ersparnisse bei den Versicherungsprämien. Was beim Wechsel der Autoversicherung zu beachten ist, haben wir hier für Sie zusammengefasst…

Gewerbliche Nutzung nicht Vertragsinhalt

“Wundercar”: Kfz-Versicherung kündigt Fahrer den Vertrag

Wer für einen App-Anbieter wie “Uber” oder “Wundercar” unterwegs ist, sollte das Kleingedruckte in seiner Versicherungspolice beachten. Denn ist man nur als “Privatfahrer” versichert, kann schnell die fristlose Kündigung der Kfz-Versicherung drohen. Das belegt ein aktueller Fall aus Hamburg, wie das Branchenmagazin Taxi Times berichtet.

Kfz-Versicherung

“Pay-as-you-drive”-Tarife: Verhaltene Zustimmung

Ein Drittel der deutschen Kfz-Versicherungsnehmer (34 Prozent) können sich vorstellen, ihre Kfz-Versicherung auf ein “Pay-as-you-drive”-Modell (“Zahle wie du fährst”) umzustellen. Verglichen mit dem Vorjahr fällt die Zustimmung zu einem solchen Tarif allerdings sechs Prozentpunkte niedriger aus. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie “Das vernetzte Auto” des Kölner Marktforschungs- und Beratungsinstituts YouGov. Ausschlaggebend für die geringere Akzeptanz sei vor allem eine zunehmende Verunsicherung der Verbraucher hinsichtlich des Datenschutzes und der Nutzung von Fahrdaten.

Kfz-Haftpflichtversicherung

ADAC rät zu 4 Wochen Geduld bei Unfall-Schadensregulierung

Wie schnell muss eine Kfz-Haftpflichtversicherung einen Unfallschaden regulieren? Der ADAC rät betroffenen Autofahrern hier, sich mindestens vier Wochen in Geduld zu üben. Eine solche Verzögerung sei für den Geschädigten zwar ärgerlich, grundsätzlich aber nicht zu beanstanden. Wer zu früh gerichtlich gegen eine verzögerte Schadenregulierung vorgehe, könne auf den Verfahrenskosten sitzen bleiben.

Versicherungstipp: Kfz-Haftpflicht beim Autoverkauf

Oft steckt der Teufel im Detail, so auch beim Thema Gebrauchtwagenkauf und Versicherungsschutz. Als Käufer muss man wissen, dass man beim Autokauf von privat an privat die Kfz-Haftpflichtversicherung übernimmt. Darauf weist die HUK Coburg in ihrem aktuellen Versicherungstipp hin. Will der neue Eigentümer die Versicherung wechseln, stehe ihm das natürlich frei. Es genüge schon, das neue Auto bei der Zulassungsstelle mit der Doppelkarte des neuen Versicherers umzumelden.