Alle Artikel für das Schlagwort: Arzneimittelpreis

Gesetz zu Einsparungen im Arzneimittelbereich

Fixierte Medikamentenpreise sollen gesetzliche Krankenkassen entlasten

Zur Eindämmung der beständig steigenden Ausgaben für Arzneimittel gilt seit 1. August 2010 ein neues Gesetz: für Medikamente ohne Festbetrag werden hierbei die Preise vom 1. August 2009 bis zum Jahresende 2013 festgeschrieben. Zudem werden bei diesen Medikamenten die so genannten Herstellerabschläge von 6 auf 16 Prozent angehoben. So sollen die gesetzlichen Krankenkassen jährlich bis zu 1,15 Milliarden Euro einsparen können.