Deutsche Rentenversicherung warnt vor Betrügern

Die Deutsche Rentenversicherung Bund warnt aus aktuellem Anlass vor Trickbetrügern. Als vermeintliche Mitarbeiter der Deutschen Post kontaktierten diese immer wieder Rentner per Telefon. Angeblich haben sie einen Rentenbescheid der BfA persönlich abzugeben und fragen dafür nach einem passenden Termin. Mit dem offiziellen Anstrich von Deutscher Post und Rentenversicherung erhoffen sich die Betrüger vermutlich leichteren Zutritt zu den Wohnungen der Rentner.

Die Deutsche Rentenversicherung Bund – so heißt die BfA seit 2005 – stellt dazu ausdrücklich klar, dass die Deutsche Post in ihrem Auftrag keinerlei Rentenbescheide nach Terminvereinbarung persönlich zuzustellen hat. Die Rentenbescheide werden mit der normalen Briefpost versandt.

Quelle: Deutsche Rentenversicherung Bund
(ENDE) versicherungspuls/07.01.2010