Unfallversicherung am Arbeitsplatz: Kantine und WC auf eigene Gefahr

Kurz notiert: Für Unfälle auf der Toilette während der Arbeitszeit besteht kein Versicherungsschutz durch die Berufsgenossenschaft, wie die Verbraucherzeitschrift “Guter Rat” mitteilt. Lediglich der Weg zur Toilette werde durch den gesetzlichen Unfallversicherungsschutz am Arbeitsplatz gedeckt. Unglücke innerhalb der WC-Räume seien nicht abgesichert, da sie nicht infolge einer unmittelbaren Ausübung der beruflichen Tätigkeit passieren.

Das gleiche gilt laut der Zeitschrift beispielsweise auch für das Mittagessen: Der Weg zur Betriebskantine und zurück sei vom Unfallschutz abgedeckt, der Essensvorgang selbst jedoch nicht.

Quelle: Hubert Burda Media / Guter Rat
(ENDE) versicherungspuls/09.12.2009