TK: Neuer Zusatztarif für Vorsorge, Zahnersatz und Heilpraktiker

Die Techniker Krankenkasse (TK) bietet ihren Versicherten jetzt einen neuen Zusatztarif für Vorsorge, Zahnersatz und Heilpraktikerleistungen. Der Tarif “PraxisTop” erstattet die Kosten für ambulante ärztliche Vorsorgeuntersuchungen, die die Versicherten sonst aus eigener Tasche zahlen müssten, zu 80 Prozent. Darunter fallen beispielsweise erweiterte Diagnostik in der Schwangerschaft, Krebsfrüherkennung sowie zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen bei Kindern und Jugendlichen. Allerdings ist die Rückerstattung auf maximal 400 Euro in zwei Jahren begrenzt.


Bei Zahnersatz wie Zahnkronen oder Inlays ersetzt der Tarif des Kooperationspartners Envivas Krankenversicherung bis zu 50 Prozent und einschließlich des TK-Zuschusses bis zu 100 Prozent der Kosten. Außerdem zahlt der Tarif “PraxisTop” 80 Prozent der Ausgaben für Heilpraktiker und die von ihnen verschriebenen Medikamente (bis zu 1000 Euro in zwei Jahren). Für Brillen und Kontaktlinsen leistet der Tarif bis zu 150 Euro, und bei Krankenhausaufenthalten erstattet er die gesetzlichen Zuzahlungen von bis zu 280 Euro im Jahr. Auch auf Reisen ins Ausland sind die Versicherten bis zu sechs Wochen krankenversichert.

Der “PraxisTop”-Tarif ist nach TK-Angaben für einen Monatsbeitrag ab 9,90 Euro erhältlich. Eine 30-jährige Frau soll beispielsweise 29,43 Euro, ein gleichaltriger Mann 19,78 Euro zahlen.

Weitere Informationen gibt’s unter www.tk-online.de oder bei envivas.de.

Quelle: Techniker Krankenkasse
(ENDE) versicherungspuls/27.10.2009