Versicherungs-Check: Policen jährlich überprüfen

Das Leben ändert sich ständig: Jobwechsel, Umzug, Hochzeit, Nachwuchs oder der wohlverdiente Ruhestand – bei solchen Veränderungen sollten auch die Versicherungen aktualisiert werden. Doch oftmals verschwinden einmal abgeschlossene Verträge schnell auf Jahre im Versicherungsordner. Aus Bequemlichkeit werden sie meist lange nicht mehr hervorgeholt. Das kann zu unnötigem Ärger führen. Daher sollten alle Policen regelmäßig überprüft und auf den neusten Stand gebracht werden, raten die Experten der AXA. Für den Frühjahrsputz im Versicherungsordner haben sie einige Tipps parat:

Private Haftpflichtversicherung

– Veränderte Lebenssituation? Ehe- und Lebenspartner im selben Haushalt sparen mit einer gemeinsamen Versicherung.


Hausratversicherung

– Umgezogen? Melden Sie die neue Adresse Ihrer Versicherung und lassen Sie bei veränderter Wohnfläche auch die Versicherungssumme anpassen – Richtwert: 650 Euro pro Quadratmeter.

Kfz-Versicherung

– Hat sich die Kfz-Nutzung verändert? Für Garagenautos und weniger gefahrene Kilometer ist die Prämie oft niedriger.

Unfallversicherung

– Ausreichende Deckung bei Invalidität, um den Lebensstandard zu halten? Experten empfehlen folgende Faustformel zur Berechnung der Deckungssumme: Aktuelles Jahreseinkommen mal fünf.
– Nicht mehr allein? Lebens- und Ehepartner sowie Familien im gemeinsamen Haushalt sparen beim Abschluss einer Police.

Quelle: AXA Konzern AG
(ENDE) versicherungspuls/21.04.2009/mar